Canterbury 2019

Auch dieses Jahr machten sich ca. 80 SchülerInnen der Oberstufe, gemeinsam mit vier LehrerInnen, am 30.08.19 auf den Weg nach England um dort ein Wochenende zu verbringen.

Am Freitag morgen startete der Bus nach Dünkirchen um dort mit einer Fähre auf die britischen Inseln über zu setzen. auf dem Gelände der „University of Kent“ angekommen bezogen sie ihre Häuser, bevor viele das nahe gelegene Städtchen Canterbury besuchten. Die nur mäßig vom Tourismus betroffene Kleinstadt bietet, neben einem historischen Stadtzentrum, viele weitere Möglichkeiten zum Zeitvertreib. Mit mehr oder weniger viel frischer Energie begab sich die Jugendlichen und Lehrer am Samstag nach London um dort zwölf Stunden, in Gruppen von mindestens drei Personen, eigenständig zu verbringen. Vorher wurden sie jedoch mit U-Bahn Tickets und Stadtplänen ausgestattet um sich zur vereinbarten Zeit wieder am Treffpunkt zusammenfinden zu können. Ob sie in der Zwischenzeit die klassischen Touristenattraktionen abklappern, shoppen gehen oder Englands Hauptstadt anderweitig erkunden wollen, war ihnen damit selbst überlassen. Am nächsten Morgen begann jedoch wieder die Abreise und nach einem weiteren Zwischenstopp in Canterbury, ging es auf schnellstem Weg zurück in die Heimat.

Um am Montag wieder in der Schule mitarbeiten zu können, nutzten viele die Zeit im Bus zum schlafen. Doch während sie noch die vergangene Zeit und die schönen Erinnerungen an London reflektierten, rollte der Bus schon wieder in Herkenrath ein und die drei Tage waren schneller vergangen als wir es wirklich realisiert hatten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.