Vorlesewettbewerb 2016

Der diesjährige Vorlesewettbewerb war wieder sehr spannend. Aus jeder 6. Klasse traten zunächst mehrere Kinder gegeneinander an, die abwechselnd in der Klasse einen bekannten und einen unbekannten Text vorlasen. Am Ende wurden anhand von festen Bewertungskriterien zwei Klassensieger bestimmt, die gegen die anderen Klassensieger antreten sollten.

Am 13.12.2016 war dann die große Entscheidung. In der 5. und 6. Stunde haben sich alle Vorleser mit Frau Müller-Hamm und der Jury, die aus den Teilnehmern des Vorjahres bestand, in der Bücherei unten in der Schulstraße getroffen. Wieder las jeder Teilnehmer nacheinander einen bekannten und einen unbekannten Text vor. Nachdem alle gelesen hatten, musste sich die Jury nun entscheiden. Wer würde gewinnen? Wer würde am besten vorgelesen haben?

Schließlich stand die Entscheidung fest: Hanna Brandt aus der 6b hatte gewonnen. Aufgrund des guten Vorlesens konnte sie sich jetzt über einen Buchgutschein freuen und außerdem darf sie nun auch an der Regionalentscheidung teilnehmen. Hier treffen viele Schulen zusammen und die besten Vorleser treten als jeweilige Schulsieger gegeneinander an. Herzlichen Glückwunsch!

Doch auch die anderen fünf Teilnehmer haben sehr gut gelesen! Als Geschenk bekommt nun jeder ein Buch zur Belohnung. Denn alle die, die teilnahmen, haben eine Auszeichnung verdient.

Lilith Kahl (6a), Leah Buvac (6a)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.