White Horse Theatre zu Gast

Anders als an alltäglichen Donnerstagmorgen steht die Bühne in der Aula des Gymnasiums Herkenrath in hellem Scheinwerferlicht. Vor ihr sitzen rund einhundert Schüler der Klassen 5 und 6 und warten gespannt auf den Beginn des Theaterstückes “Fear in the Forest”, welches von der britischen Tourneetheatergruppe “The White Horse Theatre” aufgeführt wird.

Das Besondere dabei: Im kompletten Stück wird nur Englisch gesprochen. Es gibt keine Untertitel, auch keinen Übersetzer oder Wörterbücher. Doch dank der verständlichen und bildhaften Sprache und insbesondere der schauspielerischen Umsetzung können die meisten sofort in den Chor der Lacher einstimmen, der oft die gespannte Stille ablöst.
Bei Schülern kam die Aufführung gut an, am Ende gab es einen großen Applaus und danach auch die Gelegenheit, Fragen an die Schauspieler zu stellen – natürlich auf Englisch. Die Mehrheit der Schüler war der Meinung, dass sie die Sprache gut verstanden haben oder zumindest immer der Handlung durch die gute Darstellung folgen konnten.

Ungeachtet dessen, dass das Theaterstück schon vorher im Englischunterricht bearbeitet wurde und somit als besondere Unterrichtsmethode genutzt werden konnten, steckt hinter dem Tourneetheater auch ein pädagogischer Aspekt: Die Theaterstücke sollen ein Erlebnis bieten, welches zum einen das Sprachgefühl der Schüler bessert und vor allem die Schüler dazu motiviert in Sachen Englisch am Ball zu bleiben.
“Man kann immer im Klassenzimmer sitzen und Englisch lernen, aber es wirklich einmal hautnah und wirklich von Muttersprachlern gesprochen zu erleben, lässt das Ganze viel spaßiger werden.”, sagten uns die Schauspieler des White Horse Theatre, welche seit Oktober durch den Norden Deutschlands touren und schon in Städten wie Schwerin, Rostock und Düsseldorf auf verschiedensten Schulbühnen standen und wöchentlich ungefähr zehn Aufführungen spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.