Verschlüsselte Uni

Schülerinnen und Schüler besuchen Krypto-Workshop in Bonn

Am 02. März 2020 besuchten Schüler*innen des Gymnasiums Herkenraths die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn. Diese hatte einen Workshop angeboten zum Thema sichere Verschlüsselung von Daten bzw. Kryptographie. Es waren neben dem Gymnasium Herkenrath noch drei andere Schulen beteiligt. Zu Beginn des Kurses wurden verschiedene historische Verschlüsselungsverfahren und anschließend aktuell verwendete Verfahren erläutert und durch Rollenspiele erklärt. Die Schüler haben so einen Einblick in das Thema erhalten.

Anschließend wurden Gruppen gebildet, in welchen Aufgaben gelöst wurden. Ziel war es, die moderne RSA Methode (https://de.wikipedia.org/wiki/RSA-Kryptosystem) zu verstehen und selbst in der Programmiersprache Python umzusetzen. Das Veranstalterteam der Universität hat sich dazu ein „James Bond“ basiertes Programm ausgedacht und hat die Schüler*innen bei jedem Schritt freundlich unterstützt. Am Ende war es eine mögliche untereinander geheime Nachricht zu verschicken.

Zwei gelungene Science Slams rundeten die Exkursion ab. Die Schüler*innen konnten bei dieser Exkursion Uni-Luft schnuppern und ihre Informatik- und Mathematikkenntnisse erweitern.

Weitere Informationen: https://sky.bit.uni-bonn.de/hist/sky-2020-maerz/

Christian Häck (EF)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.