Chemie, die stimmt! Erstmalig in der Bundesrunde🧪🔬🦠

Was für Metalle stecken eigentlich in einem Smartphone? Der älteste heute noch bekannte Gegenstand aus einem dieser Metalle ist die ca. 300 n. Chr. hergestellte Schnalle des chinesischen Generals Chou-Chou. Ein anderes extrem wertvolles Metall im Smartphone wird von den Spaniern als „schlechtes Silber“ bezeichnet. Und? Wisst ihr was es sein könnte?

Diese und andere spannende Fragen aus dem Alltag widmeten sich SchĂĽlerinnen und SchĂĽler im Wettbewerb „Chemie, die stimmt!“ Dieser Wettbewerb bietet Lernenden der Klassen 8 – 10 die Möglichkeit, einen spielerischen und spannenden Einstieg in die faszinierende Welt der Chemie zu erlangen.

In der 1. Runde dürfen die Teilnehmer*innen zu Hause Aufgaben lösen, um sich für die landesweite Runde zu qualifizieren. Dabei durften und sollten sie knobeln, recherchieren und experimentieren. In NRW findet die 2. Runde dann normalerweise im Hörsaal der chemischen Fakultät der Uni Münster statt. Die besten Schüler*innen aus ganz NRW treffen sich dort, um sich auszutauschen, schreiben dann eine Klausur und können so ihr Wissen und ihre Kombinationsfähigkeit im Bereich der Chemie unter Beweis stellen. Der Kontakt vor Ort mit anderen naturwissenschaftlich Interessierten und die im Hörsaal vorgeführte Experimentalshow, die wirklich beeindruckend ist, musste dieses Jahr coronabedingt leider ausfallen. Stattdessen schrieben die Schülerinnen und Schüler ihre Klausur in den jeweiligen Schulen oder online zu Hause.


Das GyH nimmt jedes Jahr an diesem Wettbewerb teil. Erfreulicherweise haben wir es bisher auch immer geschafft in die NRW-Runde zu gelangen. Dann aber blieben wir oft chancenlos… bis jetzt. Dieses Jahr haben es zwei Neuntklässler geschafft sich für die Bundesrunde zu qualifizieren. Nele Houtrouw 9b und Moritz Kraemer 9d gehören zu den 10 besten Schülerinnen und Schülern aus ganz NRW. Nele belegte den 3. Platz, Moritz den 9. Grandios! Anfang Juni dürfen sie sich mit den besten Teilnehmer*innen der anderen Bundesländern messen. Wir alle sind sehr begeistert und stolz und wünschen den beiden viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂĽber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.