Corona-Selbsttests – Wir können das!

Liebe Herkenrather*innen,
nachdem es die letzte Woche sehr gut geklappt hat mit Restart und Testung, geht es kommende Woche direkt weiter mit einer anderen Form des Selbsttests❌🦠❌.

Dieses Mal werden diese Tests vom Ministerium, nicht von der Stadt BGL, gestellt und sind keine Spucktests, sondern Antigentests, bei dem man sich ein Stäbchen in die Nase führen muss. Was sich zunächst etwas „gruselig“ anhört, ist es aber nicht – im Gegensatz zum PCR-Test beim Arzt wird das Stäbchen deutlich weniger in die Nase eingeführt. Es berührt natürlich die Nasenscheidenwand, aber ist gar lange nicht so tief wie bei einem ärztlichen Test.

🎥 Wir haben dazu ein Tutorial gemacht. Hier seht ihr, wie der Test durchgeführt wird und dass das Ganze gar nicht so dramatisch ist. Der Testablauf ist dem des Spucktests sehr ähnlich. Auch die Testkassette ist quasi gleich abzulesen, ebenso gelten unverändert die Hygiene- und Verhaltensregeln. Im passwortgeschützten Schülerbereich findet ihr außerdem noch einmal eine Kurzanleitung zum Selbsttests.

‼️Die Tests sind nach wie vor freiwillig. Ihr führt diese selbst und eigenständig durch. ‼️ Die Lehrkräfte beaufsichtigen lediglich die Testung und dass alles hygienegerecht entsorgt wird.

Anders als letzte Woche müssen keine Einverständniserklärungen vorliegen. Nun gilt: Wenn eure Eltern nicht möchten, dass ihr einen Test macht, dann geben sie euch eine Widerspruchserklärung mit. Das Formular ist im passwortgeschützten Schülerbereich. Dieses Mal kann also jeder – eben auch die, die ihre Einverständniserklärung vergessen hatten beim letzten Mal – sich testen lassen, sofern die Eltern dem nicht schriftlich widersprechen. Volljährige Schüler entscheiden für sich selbst und eigenverantwortlich.

🕐Der zeitliche Ablauf ist wie letzte Woche🕐.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.