Telc-Zertifikat erfolgreich bestanden

¡Viva España! Zumindest auf die Sprache bezogen trifft dies zu, wenn man in deb letzten vier Monaten alle zwei Wochen in der 7. Stunde beim Telc-Vorbreitungskurs vorbeischaute. Vier Schülerinnen und Schüler aus EF und Q1 bereiteten sich hier auf ihre Telc-Prüfung auf dem A2 Niveau zusammen mit der Spanischlehrerin Frau Fiedler vor. Es herrschte immer eine sehr entspannte aber dennoch lernfördernde Atmosphäre.

Aber was ist dieses Telc-Zertifikat eigentlich? Ähnlich dem Delf- oder Cambridge-Zertifikat ist es eine Auszeichnung, die den Schülerinnen und Schülern ein gewisses Sprachniveau bestätigt. Dabei werden immer unterschiedliche Aspekte geprüft, unter anderem Lesen, Hören, Sprechen, Grammatik, Vokabular und Schreiben. So auch dieses Jahr.

Tatsächlich schnitten alle Teilnehmer überaus gut ab, es wurden sogar mehrere Ergebnisse im Bereich „sobresaliente“ (über den Erwartungen) erreicht. Dazu gratulieren wir ganz herzlich!!!

Wer auch ein solches Zertifikat machen möchte sollte sich bei Frau Fiedler melden, was fest steht ist, dass eine solche Sprachbescheinigung in Bewerbungen sehr gut ankommt. Telc richtet sich nach dem europäischen Referenzrahmen und hat somit eine gewisse Aussagekraft. Zudem ist Spanisch immernoch eine der meistgesprochenen Sprachen weltweit und gewinnt in einer immer globalisierteren Welt unweigerlich an Wichtigkeit. Wer sich genauer über das Telc-Zertifikat informieren möchte kann dies auf der Website unserer Schule unter https://www.gymnasium-herkenrath.de/fachvorstellung/spanisch machen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.