Zwei Auszeichnungen für Facharbeit in Erdkunde

Sarah, Schülerin der Q2, wurde für ihre Facharbeit im Fach Erdkunde am vergangenen Montag mit dem Hans-Riegel-Fachpreis ausgezeichnet.

Diejenigen Schülerinnen und Schüler von euch, die ihre Facharbeit bereits geschrieben haben, wissen, dass dazu viel Arbeit und Engagement erforderlich ist. Dass sich diese Arbeit jedoch über den schulischen Erfolg hinaus lohnen kann, zeigt die Facharbeit von Sarah, denn sie wurde hierfür mit dem Hans-Riegel-Fachpreis ausgezeichnet.

Neben einem Preisgeld erhält Sarah ab sofort die Möglichkeit, an interessanten Veranstaltungen und Exkursionen der Stiftung teilzunehmen. Die Stiftung des ehemaligen Mitinhabers von Haribo, Dr. Hans Riegel, prämiert jedes Jahr die drei besten Facharbeiten in den Fächern Mathematik, Physik, Chemie, Biologie und Erdkunde. Die Jury legt dabei Wert auf ein aktuelles, spannendes Thema, das wissenschaftlich ausgearbeitet wurde und einen hohen eigenständigen Anteil enthält.

In ihrer Facharbeit beschäftigt sich Sarah mit Palmöl, einem Rohstoff, der in jedem zweiten Supermarktprodukt enthalten ist. Doch der Anbau und die Ernte der Ölpalme erfolgt oftmals unter schlechten Arbeitsbedingungen und führt zur Abholzung des Regenwaldes. Sarah nimmt ein Siegel (RSPO) unter die Lupe, das den nachhaltigen Anbau von Palmöl verspricht. Sie untersucht dazu wissenschaftliche Studien und führt sogar eine eigenständige Befragung durch.

Im November geht es für Sarah dann noch einmal zurück an die Uni Köln, dort erhält sie für ihre Facharbeit sogar noch eine weitere Auszeichnung! Wir gratulieren ihr ganz herzlich und freuen uns über den Erfolg!

(Rau)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.