Ich liebe mein Waldhorn!

… und ich mag meine Posaune! Am vergangenen Freitag fand eine Veranstaltung für die fünften Klassen statt, die es so noch nicht gegeben hat. Mehrere Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Jahrgangsstufen, die ein Instrument in der Bigband oder im Schulorchester des Gymnasiums Herkenrath spielen, stellten ihr Instrument den Schülerinnen und Schülern der fünften Klassen vor. Die Schülerinnen und Schülerinnen aus dem instrumentalpraktischen Kurs des vergangenen Schuljahrs (Tim Neuhäuser – Klarinette, Felix König – Trompete, Katharina Prickartz – Waldhorn und Christopher Schulz – Posaune) beeindruckten die Fünftklässler sowohl mit ihrem Zusammenspiel als auch mit ihrer Leidenschaft bei der Vorstellung ihres eigenen „Lieblingsinstruments“. […]

Die Ensembles an unserer Schule erwachen zu neuem Leben und die beste Nachwuchswerbung ist die ehrliche Freude von erfahrenen Instrumentalisten, die die Bigband und das Orchester von „innen“ kennen. Es ging nicht nur darum solche Schülerinnen und Schüler unter den „Kleinen“ zu finden, die bereits ein Instrument spielen, sondern vor allem auch solche, die sich das vorstellen können.

Das Gymnasium Herkenrath hat im Schuljahr 2019/2020 eine Kooperation mit der städtischen Musikschule Max Bruch neu begründet. Das Gymnasium bezuschusst den Instrumentalunterricht im ersten und zweiten Jahr, um auf diese Weise die Hemmschwelle zu senken ein Instrument neu zu erlernen. Wer sich am Anfang noch kein eigenes Instrument kaufen kann oder will, dem stellen wir, wenn unser Fundus an Instrumenten es erlaubt, eines gegen eine sehr geringe Leihgebühr zur Verfügung. An dieser Stelle wenden wir uns an SIE! Unsere Schule bezuschusst den Instrumentalunterricht aus einem Fördertopf, der nur für Personalausgaben genutzt werden darf. Das bedeutet, dass wir leider keinen Etat für Sachmittel, sprich: für die Instrumentenanschaffung und die Instrumentenerhaltung, haben. Vom „JeKits“-Programm der Grundschulen in NRW erhalten wir keinen Cent. Mit Mühe und Spenden und vor allem in Eigenleistung konnten wir bisher einige Instrumente aus dem Erstbestand unserer Schule technisch überholen lassen und einige gebrauchte anschaffen. Wir freuen uns sehr, wenn Sie, liebe Leserin und lieber Leser, uns ein gebrauchtes Blas- oder Saiteninstrument in spielbarem oder reparablem Zustand spenden würden. Eine Spende an den Förderverein unserer Schule unter dem Stichwort „Orchester“ würde uns auch sehr freuen. Ein sehr guter Instrumentenmacher richtet unsere Blasinstrumente zu günstigsten Konditionen wieder her. Wenn Sie mehr wissen möchten oder uns ein Instrument spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an Joachim Pautz (pz@gymnasium-herkenrath.de).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.