Sieger im Vorlesen

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels wird seit 1959 jährlich von der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und anderen kulturellen Einrichtungen durchgeführt. Er steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben. Rund 600.000 Kinder der 6. Klassen aller Schularten beteiligen sich jedes Jahr an rund 7.000 Schulen.

Selbstverständlich haben auch bei uns die Klassen 6 teilgenommen. Aus jeder Klasse nahmen die beiden Klassensieger in der Endrunde in der Schülerbücherei teil, wo die kritische Jury – bestehend aus den Vorjahressiegern udn Deutschlehrern – saß. Es war ein Kopf an Kopfrennen, aber letztlich konnte dann Hannah aus der 6a die wohlverdiente Siegerkrone aufsetzen. Als Preis für alle Teilnehmer gab es spannende Jugendbücher, die die regnerische Zeit sicher noch gut überbrücken. Und – für alle anderen Kinder war es die Möglichkeit, Einblicke in spannende, neue Bücher zu gewinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.