Mottowoche 2019

Bunte Kostüme, 300 Ostmark und Seifenblasen, doch kein Abi Gag in der Mottowoche der Q2.

Die letzte Woche vor den Osterferien brachte auch in diesem Jahr wieder die Kreativität unserer Q2 Schüler zum Vorschein, die, kurz vor ihren Abiturprüfungen, noch einmal mit Kostümen, Musik und Gangbarrikaden den Schulalltag ein wenig bunter gestalten.

Auch wenn dieses Jahr die Themen der jeweiligen Tage wenig Überraschung brachten, taten es dennoch die ausgefallenen Kostüme und die noch ausgefalleneren Arten den Verwaltungstrakt und Eingänge am Morgen zu blockieren.

Bereits am Montag war die Stufe unter dem Motto „erster Schultag“ schon früh auf den Beinen gewesen um durch Luftballons und Stuhlbarrikaden den Gang vor Lehrerzimmer und Sekretariat zu besetzen. Am Tag darauf wurde mit dem Thema „Assi“ der gleiche Gang mit einer Wand aus Kartons geschlossen, die nur durch die Zollgrenze am Mittwoch übertroffen wurde. In „Kindheitshelden“ Kostümierung wurde am Morgen der Schülerausweis jedes Kindes am Eingang kontrolliert und nur nach Zahlung des kleinen Obolus von 300 Ostmark durfte der Verwaltungstrakt betreten werden.

Am Donnerstag machten es sich die Schüler zum Thema „Schlafmütze“ gemütlich, bevor die Woche am Freitag nicht mit einem Abi Gag, sondern ohne Kostümierung aufgrund der an diesem Tag vergebenen Zulassungen endete. Auf eine Art war dies, zumindest für manche Schüler das was sie nach einer wirklich aufregenden Woche am wenigsten erwartet hätten.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.