Kräuterwanderung in Kürten

Mit den warmen Sonnenstrahlen kommen nicht nur die Sommerferien näher, sondern es gedeiht ganz nebenbei um uns herum eine wahre Pracht von Kräutern und Sträuchern. Dass diese nicht nur schön anzusehen sind, sondern kulinarische Feinheiten zu bieten haben, erfuhren die Kinder der Klasse 5a. Zusammen mit einem kräuterkundigen Naturheilkundlerin und den Klassenlehrerinnen wanderten sie in den nahe gelegenen Wald bei Kürten und sammelten dort an – manchmal wirklich versteckten Stellen – einheimische, essbare Kräuter.

Mit einem gut vorbereiteten Picknickkorb inklusive Baguette und Quark konnten diese frischen Fundstücke dann ganz leicht zu einem schmackhaften, frischen Kräuterquark verarbeitet werden. Daneben wurden sogar Brennesselchips gebruzelt – ein schmackhaftes spätes Frühstück war damit das Highlight und auch der Abschluss der kleinen Wanderung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.