„Freitag der 13.“- Das Theaterstück des Literaturkurses 2018

Am 19. und 21. Juni fand das jährliche Theater des Literaturkurses unter der Leitung von Frau Riehl in der Aula des Gymnasium Herkenraths statt. Das Thema des diesjährigen Stückes war ein Flugzeugabsturz, bei dem die Passagiere auf einer einsamen Insel gestrandet waren. Der Flug unter der Leitung von Pilotin Jaqueline Daniels, sollte ursprünglich nach Bankog gehen.

Die Vorhaben der Passagiere konnten jedoch unterschiedlicher nicht sein. Während der eine ein wichtiges Meeting hat, freut der Nächste sich auf einen entspannten Strandurlaub. Doch wie es das Schicksal oder wohl besser eine Fernsehcrew will, landen die Passagiere auf einer einsamen tropischen Insel. Ab jetzt geht es für sie ums nackte Überleben. Mithilfe der Kenntnisse eines Kriegsveteranen schaffen es einige der Passagiere etwas für das Abendessen zu erlegen, doch als nach einiger Zeit „Blondie“ Sara verschwindet, müssen sich die anderen Passagiere auf die Suche nach ihr machen.

Bei dieser Suche trifft die Gruppe auf andere Urlauber, kiffende Hippies, Künstler, eine junge Doktorantin, aber auch auf die Moderatorin des Fernsehteams, welches den Absturz der Maschine verursacht hat. Nach langem Suchen taucht „Blondie“ alias Sara wieder auf und mit einem Gruppenfoto vor dem Wrack des Flugzeuges schließt das Stück, gekrönt mit großem Applaus.

Die liebevoll inszenierte Bühne lud zum Zuschauen ein, unter anderem wurde sogar ein Schlauchboot eingesetzt und die Pflanzen, welche eigentlich die Klassenräume der Unterstufe schmücken, trugen zu einem tropischen Südseefeeling bei. Zusätzlich wurden noch Fotos an die Wand projiziert, um den Eindruck von dieser Insel zu verstärken. Aber auch die Schauspielleistung der Schülerinnen und Schüler konnte sich sehr sehen lassen. Egal, ob der Gang der betrunkenen Pilotin oder ein Ohnmachtsanfall, jeder Fall und jeder Gang waren perfekt einstudiert.

Man kann von einem sehr gelungenen Theaterstück sprechen, bei dem kein Klischee unbedient blieb, was sehr zur Unterhaltung des Zuschauers beitrug. Leider handelt es sich bei diesem Literaturkurs um den letzten unter der Leitung von Frau Riehl, da diese bald die Schule verlässt. Sie bekam bei der letzten Vorstellung einen Blumenstrauß von ihrem Kurs als Dankeschön überreicht.
Wir wünschen ihr für die Zukunft alles Gute.

Malena Ammann (Q1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.