Sport LK – Was für mich?

Spätestens wenn man in der EPH (Stufe 10) die Wahlzettel zu den Leistungskursen bekommt kann die Frage aufkommen: Was genau ist eigentlich der Sport LK? Was muss ich dabei beachten?

Wie jeder Leistungskurs findet der Sport LK fünfstündig die Woche statt, wobei meist  zwei Stunden praktisch sind und drei theoretisch. In der Praxis sind die Hauptprofile Leichtathletik (vor allem Ausdauer) und Badminton. Ein Element des Ausdauerteils ist ein 5000m Lauf der mehrmals durchgeführt wird. Da die Ausdauer trainiert werden sollte, müsste man dazu bereit sein, in der Freizeit ein permanentes Ausdauertraining durchzuführen. Der Unterschied zu Sport Grundkurs liegt vor allem darin, dass es dort keine Theoriestunden gibt, aber auch die Themen nicht so vertieft werden.

Im Gegensatz zu anderen Leistungskursen hat der Sport LK eine Zweiteilung, da man Theorie und Praxis macht. In der Theorie wird durchaus viel Fachwissen abverlangt, das in die Bereiche Chemie und Biologie, aber auch Physik geht. Deswegen ist es anzuraten, den Lk nicht zu wählen, wenn man kein anderes Fach findet, was einem gefällt oder nicht weiß, was man wählen soll. Das Notenergebnis setzt sich aus der mündlichen, praktischen und schriftlichen Leistung zusammen, wobei die Klausuren 50 Prozent zählen und der Rest (sonstige Mitarbeit und Praxisleistung) zusammen die anderen 50 Prozent. Im Abitur gibt es nochmals spezifische Anforderungen, wobei man neben dem schriftlichen Abitur – das 50 Prozent zählt – noch mehrere Bereiche in der Praxis abdecken muss (weitere 50 Prozent).

Auch für notorisch Verletzte oder für diejenigen, die tatsächlich eine Blessur haben, bietet der Sport-LK keinen Platz für Faulheit! Es werden bei jeder praktischen Prüfung Ausweichtermine festgelegt, die dann zu belegen sind. Ist die Verletzung jedoch langfristig, zählt ausschließlich die mündliche (und schriftiche) Leistung. Desweiteren ist bei einer Sport LK-Wahl zu beachten, dass Mathematik ein Pflichtfach im Abitur wird und Deutsch oder eine Fremdsprache in den vier Abiturfächern berücksichtigt werden muss.

Sollten alle Klausuren ungenügend ausfallen, ist zu beachten, dass als Gesamtnote höchstens ein mangelhaft erreicht werden kann. Trotz all dieser Hindernisse schafft der Sport-LK eine perfekte Möglichkeit, um einmal einen etwas theorieferneren Leistungskurs zu besuchen und ist für jede/jeden sportbegeisterte/n Schülerin/Schüler ein Muss (Sofern man sich wirklich Mathematik im Abitur zutraut…. und komplexe Theorie lernen will).

Bei Fragen könnt ihr euch jederzeit an Frau Haupt, Herr Hillebrand, Frau Krämer oder Herr Müller wenden. Sicher hilft auch ein Gespräch mit einem Sport-Lkler der Qualifikationsphase bei der Orientierung weiter.

Alle für euch relevanten Abiturvorgaben, Hinweise und fachlichen Vorgaben erhaltet ihr auf der Seite des Schulministeriums. Je nach Abitutjahrgang sind dort die einzelnen Aspekte aufgelistet und knapp erläutert:

https://www.standardsicherung.schulministerium.nrw.de/cms/zentralabitur-gost/faecher/fach.php?fach=33

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.