Vorlesewettbewerb 2020 – Spannung bis zur letzten Sekunde

Herkenrath, 8.12.20 : Ja, alles ist anders in diesem Jahr – wirklich alles? Nein!  Denn aufgrund der großzügigen Raumsituation in der Schülerbücherei konnte der Vorlesewettbewerb 2020 im (fast) gewohnten Rahmen stattfinden – lediglich die Jury-Größe wurde reduziert, natürlich trugen alle TeilnehmerInnen und Jurymitglieder Masken, auch in der Bücherei kann bei offenen Fenstern gefroren werden und auf das traditionelle Saft – Kuchen – Menü wurde zugunsten eingeschweißter Schokobonbons verzichtet.

Aber sonst, sonst blieb alles beim Alten – oder wurde sogar noch besser -denn die diesjährigen KlassensiegerInnen aus der 6ten Jahrgangsstufe machten ihrem Titel alle Ehre. Bereits in der ersten Wettkampfrunde zeichnete sich ein spannendes Kopf- an – Kopf – Rennen ab, was zu hitzigen Diskussionen in der engagierten Experten- Jury führte. Nach intensiven Beratungen wurden schließlich die Schülerinnen verkündet, die im zweiten Wettkampfteil einen unbekannten Text vorlesen durften: Julia (6c), Mia (6b) und Mathilda (6a) hatten es in die nächste Runde geschafft und zeigten auch hier, dass sie die Kunst des Vorlesens wirklich beherrschen.

So verlief die zweite Jury-Beratung nicht minder diskussionsreich und die Siegerin wurde erst kurz vor dem Klingeln verkündet: Mia aus der 6b ist die diesjährige Schulsiegerin 2020! Herzlichen Dank an die hochmotivierte Jury und die fantastischen Leserinnen und Leser für diesen wunderbar spannenden Wettkampf!

Mit Maske und Abstand – und trotz sehr kalter Temperaturen – mit offenem Fenster: Trotzdem auch mit sehr viel Ernst und Spaß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.