Hinsbeck 2018

Könnte es besser laufen? Der Mai bestand aus vielen Feiertagen – der Juni begann mit der Hinsbeckfahrt, verbunden mit strahlendem Sonnenschein. Wie jedes Jahr fuhren alle fĂŒnften Klassen zusammen mit ihren Klassenlehrern in das Sport- und Freizeitdorf im Nettetal.

Dort angekommen begann der bunte Aufenthalt direkt mit vielen Bewegungsspielen und Gemeinschaftsunternehmungen. Auf dem Teamparcours musste man zum Beispiel – eben wie es der Name schon sagt – Teamgeist beweisen, denn nur zusammen konnte man die Hindernisse, Modder-Teiche und Kletterpartien ĂŒberwinden. Je nach Interesse der SchĂŒlerinnen und SchĂŒler durfte auch gewĂ€hlt werden: American Football, Baseball oder Geocaching standen so auf dem individuellen Plan.

Die Jahrgangsstufe als Ganzes unternahm eine Waldwanderung zu den Krickebecker Seen, wobei auf dem Weg dorthin auch ein 29 Meter hoher Holzturm erklommen wurde – von den ganz Mutigen sogar bis nach oben. Ein Grillabend, abgerundet mit Stockbrot und Marshmallows, und ein Discoabend mit DJ Kennel waren die absoluten Highlights der Fahrt.

Am Freitag kamen alle fröhlich und gut gelaunt wieder nach Herkenrath zurĂŒck. Im Übrigen mit einem Jubilar: Herr Sydow bereist Hinsbeck nun seit 30 Jahren. Na, wenn das nicht fĂŒr ein gelungenes Klassenfahrtsziel spricht :-)!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.