Warum ist A3 überhaupt geschlossen?

Überfüllte Cafeteria und vor dem Vertretungsplan ist auch nur Gedrängel.

Vor einigen Tagen wurde der Raum A3, der immer ein Rückzugsort für die Oberstufe war, geschlossen. Natürlich war der Großteil der Schüler darüber nicht erfreut, uns von der Schülerzeitung mit eingeschlossen, allerdings war die Situation in A3 auch aufgrund Verletzungsgefahr nicht mehr zu tragen.

A3 war 2015 ein Kunstprojekt von Schülern unserer Schule, die sehr viel Zeit und Arbeit investiert hatten, diesen Raum so schön zu gestalten, wie es nur geht. Allerdings wurde er in den letzten Monaten so stark vermutzt und es wurden teilweise sogar Möbel absichtlich kaputt gemacht, sodass die Stadt und Herr Müller sich dazu entschieden haben, A3 vorerst zu schließen.

Unser Hausmeister Herr Andes war so freundlich, uns ein Bild des Raumes zu zeigen, und der Anblick war alles andere als schön. Aus einem Tisch wurde sogar eine ganze Ecke herausgeschlagen und der Raum war stark vermüllt. Herr Andes sagte uns außerdem, dass durch dem kaputten Holz nicht nur Verletzungsgefahr für die Schüler, sondern auch für die Putzfrauen bestehe. Letztere hatten sich ohnehin über die immer wieder starke Verschmutzung des Raumes beschwert. Alte Wurstbrote wurden so zwischen die Paletten gequetscht, ganz zu schweigen von Bananenschalen und anderem Papiermüll.

Wir sprachen außerdem mit Herrn Müller, der uns seine Enttäuschung über die derzeitige Situation ebenfalls mitteilte. Er findet es traurig, dass etwas von Schülern selbst Erschaffene gleichzeitig auch von Schülern zerstört wird.

Wann A3 nun wieder geöffnet wird, bleibt also noch offen. Wir hoffen einfach, dass sich zuständige Mitschüler einfach stellen und beim Wiederaufbau des Raumes helfen, damit die jetzige Situation kein Dauerzustand bleibt.
Muss das sein!?!?!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

3 Gedanken zu „Warum ist A3 überhaupt geschlossen?

  • 31. Januar 2017 um 10:54
    Permalink

    Kann die mal wer bei der Stufenleitung melden und beim müller petzen? Kann doch echt nciht sein das da so **** dafür sorgen das alle oberstufenschüler drunter leiden müssen. Cafeteria is echt übelst voll.

    Antwort
    • 1. Februar 2017 um 11:56
      Permalink

      Die Namen sickern allmählich bei Herrn Müller durch, und werden entsprechend zur Rechenschaft gezogen. Ob aber schon alle Namen genannt wurden, nach jetzigem Stand unklar..

      Antwort
  • 12. Februar 2017 um 23:32
    Permalink

    Wenn man weiß, wie viel harte Arbeit dadrin gesteckt hat und weiß, wie stolz alle waren und es dann einfach kaputt gemacht wird. 🙁

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.