Wer sind eigentlich die neuen Referendare?

Seit dem 1.Mai 2014 haben wieder 7 Referendare an unserer Schule „den Dienst angetreten“ – so im Fachjargon. Seit diesem Schuljahr unterrichten die „Neuen“ auch und tauchen immer wieder mit anderen Fachlehrern im Unterricht auf. Zeit, dass wir euch diese neuen Gesichter einmal vorstellen.

 

Frau Hillen (S/F)

Wer ist eigentlich Bianca Hillen?

Name: Bianca Hillen

Geburtstag: 13.08.1982

Hassfach damals in der Schule: Keins. Ich mochte Schule schon immer gerne

Dunkelstes Geheimnis: Putz- und Aufräumsucht

Welche Musik hören Sie: Oasis, Independent Alternative , Coldplay

Welche Filme schauen Sie gerne: Primetime auf ARD, Tatort (obwohl Tatort ganz schön nachgelassen hat)

Lebensmotto: Was dich nicht umbringt macht dich hart

Hobbys: Joggen, Kino, lesen (ich habe keine Zeit mehr für Hobbys)

Lieblingsessen: Alles außer Innereien

Reiseziel: Chile

Heimatstadt: Neuwied

Kindheitshelden: Superwoman, Spiderman

Worauf freuen Sie sich nach einem Arbeitstag? Essen

Was mögen Sie an Köln besonders gerne? Die echten Kölner. Köln ist eine Traumstadt

Was haben sie nach dem Abi gemacht? Direkt studiert, 6 Jahre an der Uni gearbeitet, Auslandsaufenthalt in Spanien und Frankreich.

 

Frau Filmar (D/EK)

Wer ist eigentlich Sabrina Filmar?

Name: Sabrina Filmar

Geburtstag: 6.6.89

Hassfach damals in der Schule: Physik

Dunkelstes Geheimnis: esse zu viel Schokolade

Welche Musik hören Sie: Alles

Lieblingsserie: Two and a half man

Lebensmotto: Blick nach vorne und nicht nach hinten

Hobbys: Freunde treffen, Sport, lesen

Lieblingsessen: Spaghetti

Reiseziel: Sri Lanka

Heimatstadt: Paderborn

Kindheitshelden: Pokémon

Worauf freuen Sie sich nach einem Arbeitstag? Freizeit

Was mögen Sie an Köln besonders? Menschen, Atmosphäre

Was haben sie nach dem Abi gemacht? Direkt studiert.

 

Wer ist eigentlich Herr Borgerding?

Name: Stephan Borgerding

Geburtsdatum: 21.7.1983

Fächer: Englisch und Sport

Hassfach damals in der Schule: Mathe

Dunkelstes Geheimnis: ich komme aus Düsseldorf

Lieblingsmusik: Electro, Hip Hop

Lieblingsfilm: City of God

Lebensmotto: An apple a day keeps the doctor away

Hobbies: Hockey, Kino, ausgehen, Kaffee trinken gehen

Traumreiseziel: Bali

Heimatstadt: Düsseldorf

Kindheitsheld: großer Bruder

Worauf ich mich nach einem Arbeitstag am Meisten freue: Sport und meine Freundin

Was ich an Köln besonders mag: Den Stadtteil in dem ich wohne (Köln Ehrenfeld)

Was habe ich nach dem Abi gemacht: FSJ im Sportbereich

 

Frau Steinhart (BI/CH) und Frau Filmar

Wer ist eigentlich Frau Steinhart?

Name: Vanessa Steinhart

Geburtsdatum: 5.3.1987

Hassfächer damals in der Schule: Physik und Französisch

Dunkelstes Geheimnis: Muss dunkel bleiben

Musikrichtung: Hip Hop

Lieblingsfilme: Action Filme

Lebensmotto: Carpe diem, aber auf deutsch

Hobbies? Sport, Feiern, Freunde

Lieblingsessen: Pizza

Traumreiseziel: Indonesien

Heimatstadt: Köln

Kindheitshelden: Mama, Pipi Langstrumpf

Worauf freuen Sie sich nach dem Arbeitstag am meisten? Auf meine Freunde

Was mögen Sie an Köln am meisten? Mentalität und den Dom

Was haben Sie nach dem Abi gemacht? In England gearbeitet

 

Wer ist eigentlich Herr Rohde?

Name: Marius Rohde

Alter: 25 Jahre

Fächer: Deutsch und Sozialwissenschaften

Hassfach damals in der Schule: Chemie

Dunkelstes Geheimnis: Ich habe mehr Schuhe als meine Freundin.

Welche Musik hören Sie? Filmmusik von Hans Zimmer

Welche Serien schauen Sie? Die Sopranos, Akte-X, Pastewka

Welche gucken Sie Filme? Vanilla Sky, Die Verurteilten, Interstellar

Lebensmotto: Mir niemals ein kitschiges Lebensmotto à la „Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum“ zu geben 🙂

Hobbys: Lesen, Comunio, Filme und Serien

Lieblingsessen: Alles Scharfe

Reiseziel: Rocky Beach in Kalifornien

Heimatstadt: Köln (Porz-Ensen)

Kindheitshelden: Justus, Peter und Bob

Worauf freuen Sie sich nach dem Arbeitstag? Auf mein freizeitliches Korrigieren von Klassenarbeiten 🙂

Was mögen Sie an Köln besonders? Da FC, Dom oder Karneval langweilige Standardantworten wären,
kommt hier ein kulinarischer Tipp: Der Zülpicher Döner auf der Zülpicher Straße, meiner Meinung nach der beste Döner der Stadt!

Was haben Sie nach dem Abi gemacht? Direkt studiert

 

Wer ist eigentlich Herr Loeper?

Name: Maximilian Loeper

Geburtstag: 8.3.

Fächer: Latein, Geschichte

Hassfach damals in der Schule: Mathe

Dunkelstes Geheimnis: Reh überfahren

Musikrichtung: Rock und Independent

Lieblingsserien: True detective, Fargo

Lebensmotto: Carpe diem

Lieblingsessen: Japanisch

Reiseziel: China oder noch einmal nach Japan

Kindheitshelden: Darkwing Duck

Hobbys: Musik machen, Motorrad fahren, Sport

Worauf freuen Sie sich nach dem Arbeitstag? Aufs Bett

Was mögen Sie an Köln besonders? Dass hier viele junge Menschen leben

Heimatstadt: Aachen

Was haben sie nach dem Abi gemacht?: Einen Monat in Thailand und danach Zivildienst. Nach dem Studium für vier Monate ein Praktikum an der Deutschen Schule Tokio/Yokohama.

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.