„Chemie – die stimmt!“

Gymnasium Herkenrath gewinnt Sonderpreis in der NRW Runde „Chemie – die stimmt!“

„Chemie- die stimmt!“ ist ein Wettbewerb, bei dem Schülerinnen und Schüler das Fach Chemie durch experimentelle und faszinierende Aufgaben von einer etwas anderen Seite kennen lernen. Der Wettbewerb ist für die Jahrgangsstufen acht bis zehn ausgelegt. Auch unsere Schule hat dieses Jahr wieder bei diesem Wettbewerb teilgenommen und konnte sich sogar einen Schulsonderpreis sichern!

In der ersten Runde mussten wir mit Hilfe unseres Wissens und dem Internet einige Aufgaben lösen, wobei wir vieles über verschiedene Treibmittel wie Kaiser-Natron, den Stoff Lithium und das Berechnen des Volumens verschiedener Zerfallsprodukte gelernt haben. Tim, Luna, Lea, Angelina, Sarah und Katharina (EPH)  haben die Aufgaben der ersten Runde mit Erfolg gemeistert und durften an der zweiten Runde teilnehmen. Deshalb haben sich Luna, Sarah, Angelina und Lea am 20.03.2019 mit Frau Weber auf den Weg nach Münster gemacht, um dort unsere Schule zu vertreten. Dabei haben wir eine dreistündige Klausur geschrieben, die über den Eintritt in die dritte Runde entscheidet. Am Nachmittag gab es einen spannenden Vortrag mit zahlreichen Experimenten, die in der Schule so nicht ausgeführt werden können. Auch wenn wir es nicht geschafft haben in die dritte Runde zu kommen, haben wir dank der hohen Teilnehmerzahl den Schulsonderpreis gesichert, der nun den Chemikern unserer Schule für die Experimente zu Gute kommt!

Dieser Wettbewerb war für uns Schüler ein besonderes Erlebnis, bei dem wir jetzt schon einmal die Universitätsluft schnuppern konnten. Wir bedanken uns bei Frau Weber für die tolle Organisation und hoffen auch wenn wir im nächsten Jahr nicht mehr an diesem Wettbewerb teilnehmen, dass sich viele eifrige Nachfolger finden, die sich durch diesen Wettbewerb für das Fach Chemie faszinieren lassen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.