Die neuen Fünfer sind da! Kennenlernnachmittag in der Schulstraße

Die Schulstraße war gut besucht

Am Mittwoch, dem 1. Juni 2016, war es wieder soweit: An die 100 zukünftige Gymnasiasten trafen sich in der Schulstraße, um zu erfahren mit welchen Klassenkameraden sie die nächsten fünf Jahre verbringen werden.

Nachdem die kleinen Gäste um 15 Uhr eingetroffen sind, durften sie sich in unserer Aula gemütlich machen, bis sie von Herrn Sydow und Frau Müller-Hamm in ihre Klassen eingeteilt wurden. Die neue 5a wird von Frau Leidholt, Frau Weismüller und Herrn Katirzis geleitet. Frau Schupp, Frau Riehl und Herr Schmitz unterrichten die 5b. Die 5c wird von Frau Berger, Herrn Badinski und Frau Sommerberg unterrichtet und die 5d von Herrn Beckmann, Frau Zierden und Frau Müller-Hamm.

Nachdem sich die Lehrer ihren Klassen vorgestellt haben, wurden bereits die ersten Kennenlernspiele veranstaltet.   Bei Spielen, bei denen sie sich nach ihren Vornamen und nach ihrem Geburtstag sortieren mussten, entstanden erste Kontakte zwischen den baldigen Klassenkameraden. Familie und Freunde wurden währenddessen fleißig mit Kuchen, Hot Dogs, Knabberzeug und Getränken von der EPH und der Q1 versorgt. Sogar Bürgermeister Lutz Urbach kam in die Schulstraße. “Diesmal aber nicht als Bürgermeister, sondern als Vater”, denn seine Tochter wird ebenfalls nach den Sommerferien aufs Gymnasium Herkenrath gehen.

Alles in allem freuen wir uns alle sehr auf unsere Neuankömmlinge im nächsten Schuljahr und wünschen ihnen einen guten Einstieg!

Die Unterstufenkoordinatoren Frau Müller-Hamm und Herr Sydow moderierten die Veranstaltung
Erste Kennenlern-Spiele unter der Leitung verschiedener Sportlehrer brachten die neuen 5er ihrem baldigen Klassenverband näher

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.